SANKT•SPIRITUS

Die Schreibwerkstatt von Carmen Winter

sich finden lassen

Gepostet von am 8. Okt. 2013

In ihrem neuen Buch »Ich bin etwas komplett Neues« beschreibt die Illustratorin Christiane Haas ihre Arbeitsmethode so: »Dann lernte ich zu finden, mich ins Unbekannte fallen zu lassen und keinerlei Erwartungen an das zu haben, was sich vor mir ausbreitet.« Diese Methode des Flanierens  und Skizzierens lässt sich auch schreibend ausführen. Einfach die Augen offen halten, »plötzlich entdeckte ich Würmer, ein Roboterpferd, ein Gefängnis mit Bären …«, schreibt Christiane Haas.

Also: rausgehen, Kladde mitnehmen, Notizen machen.

Nebenbei bemerkt: die Skizzen und kurzen Texte, die die Illustratorin veröffentlicht hat, sind ebenfalls inspirierende Schreibimpulse. Das Buch ist in einem meiner Lieblingsverlage, dem Verlag Hermann Schmidt Mainz erschienen.

Kommentar absenden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung …

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen