SANKT•SPIRITUS

Die Schreibwerkstatt von Carmen Winter

Cluster

Gepostet von am 18. Jan. 2022

Cluster

Clustern ist eine Möglichkeit der Ideenfindung, wenn du für ein bestimmtes Thema einen Text schreiben willst. Schreibe das Thema in die Mitte des Blattes und kreise es ein. Nun kannst du alles, was dir zum Thema einfällt, mit kleinen Strichen abzweigend vom Wort im Zentrum aufschreiben. Ein Wort ergibt das andere oder auch zwei, drei weiter Wörter, eine Idee führt dich zur nächsten. Du folgst...

Mehr

In Zeiten wie diesen

Gepostet von am 18. Mai. 2020

In Zeiten wie diesen

In Zeiten wie diesen ist es nicht leicht, einen Schreibimpuls für eine Gruppe zu finden. Normalerweise sind wir 10 oder 15 in der Gruppe, die sich einmal im Monat auf der Beeskower Burg trifft. Am letzten Sonnabend waren wir nur 7, die sich in zwei Gruppen trafen: einmal fünf und einmal zwei. Denn laut „Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und...

Mehr

Blackout

Gepostet von am 8. Apr. 2017

Blackout

Neulich habe ich das Buch „Ich frage mich“ von Anna Gusella in die Schreibwerkstatt mitgenommen. Sie hat darin mit der Blackout-Technik gearbeitet. Bei ihr könnte es auch whiteout heißen, wie man sieht. Außerdem habe ich ein paar Zeitschriften dabei gehabt und für jede von uns eine Seite auf den Kopierer gelegt. Dann haben wir schwarze Stifte genommen und den Text auf der Seite auf...

Mehr

Die Winter meiner Kindheit.

Gepostet von am 3. Feb. 2017

Die Winter meiner Kindheit.

Es hatte geschneit. Als ich im Hof diesen Schneemann sah, erinnerte ich mich an die Winter meiner Kindheit. In der Schreibwerkstatt am Abend darauf fragte ich dann die Teilnehmer, was sie als Kind im Winter gemacht haben. Ich regte an, eine einzelne Episode auszuwählen und dazu einen Text zu schreiben.

Mehr

Fibonacci

Gepostet von am 27. Jul. 2015

Fibonacci

In der Werkstatt Text und Musik in Rheinsberg und in der Frankfurter Schreibsommernacht habe ich die Fibonacci-Folge als Schreibimpuls ausprobiert. Fibonacci war ein Rechenmeister aus Pisa. Er lebte etwa von 1170 bis 1240. Es heißt, dass er berechnen wollte, wie Kaninchen sich vermehren und dabei die faszinierende Zahlenfolge fand, die eng mit dem goldenen Schnitt im Zusammenhang steht. Die...

Mehr