SANKT•SPIRITUS

Die Schreibwerkstatt von Carmen Winter

Anagramm

Gepostet von am 5. Jun. 2014

Ein Anagramm zu schreiben heißt mit einem eingeschränkten Buchstabenvorrat zu arbeiten. Man wählt ein längeres Wort. Das gibt vor, mit welchen Buchstaben gearbeitet werden darf. Aus diesen Buchstaben bildet man nun neue Wörter, die dann zu einem Text zusammenfließen.

Neulich in der Schreibwerkstatt haben wir Anagramme aus dem Wort GRASHÜPFER geschrieben. Im Grashüpfer stecken: Gras, er, Page, Hase, Sarg, sehr, gar, super, Gefahr und viele andere Wörter.

Mein Text:

Er sah Sarg
Sarg für ES?
Gefahr!
Page sah Gefahr.
Er sah Sarg.
Hüpf, Hase, hüpf!

 

Auch das Wort RADIESCHENSALAT ist gut geeignet, um Anagramme zu schreiben.

Kommentar absenden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung …

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen