SANKT•SPIRITUS

Die Schreibwerkstatt von Carmen Winter

Bereit für die Zukunft, Ben?

Gepostet von am 11. Jan. 2017

Drei Schülerinnen der Schreibwerkstatt Sankt Spiritus haben ein Buch geschrieben. Sie haben etwa anderthalb Jahre daran gearbeitet. Angefangen hat alles mit der Idee, über Träume zu schreiben. Es entstand eine Mind Map und nach und nach die Idee, dass eine männliche Hauptfigur immer wieder träumt und dass es ums Reisen gehen soll. Dann bekam die Hauptfigur den Namen Ben, ein Gesicht und eine...

Mehr

Gutscheine

Gepostet von am 14. Mai. 2014

Gutscheine

Mit diesen Gutscheinen kann man Schreibbegeisterten eine Freude machen. Für 16,00 Euro sind zwei Besuche der Schreibwerkstatt in Frankfurt (Oder) möglich oder ein Besuch an einem Samstag in Seelow. Mit 80,00 Euro verschenkt man ein Schulhalbjahr in der Schreibwerkstatt in Frankfurt (Oder). Einfach per E-Mail bestellen. Entworfen hat die Gutscheine Jan...

Mehr

Schreibwinternacht

Gepostet von am 10. Dez. 2013

In die Nacht hinein schreiben. Das haben wir schon mehrmals im Sommer gemacht. Von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang sind es Mitte Juni nur wenige Stunden. Die haben wir schreibend miteinander verbracht. Jetzt lade ich ein, im Januar die dunklen Stunden fürs Schreiben zu nutzen. Am Samstag, dem 18. Januar 2014 treffen wir uns um 18:00 Uhr und bleiben bis Mitternacht an den gelben Tischen in der...

Mehr

Nostalgie?

Gepostet von am 20. Nov. 2013

Nostalgie?

Das Bezirkskabinett für Kulturarbeit war meine erste Arbeitsstelle in Frankfurt (Oder). 1988, gleich nach meinem Studium, begann für mich hier der Alltag mit frühem Aufstehen und acht Stunden im Büro. In diesem Kabinett gab es verschiedene Abteilungen, die sich um Volkskünstler und Volkskunstkollektive im Bezirk kümmerten: um Chöre, Laienspieler, Maler, schreibende Arbeiter, Singegruppen, Bands,...

Mehr

öffentliches-live-schreiben (2)

Gepostet von am 16. Sep. 2013

öffentliches-live-schreiben (2)

Ausschließlich Frauen haben diesmal am öffentlichen-live-schreiben teilgenommen. Sie kamen aus Frankfurt (Oder), Strausberg, Beeskow und Berlin. Die jüngsten waren 13, die ältesten im Rentenalter. Einige haben bis 23:00 Uhr geschrieben. Erste Texte werden dem Publikum am kommenden Sonntag ab 15:00 Uhr in einer Lesung vorgestellt, die zugleich eine Führung durch die Ausstellung ist. Später werden...

Mehr